Spatenstich für den Harzturm bei Torfhaus im Harz

harzturm spatenstich juni 2021
Erster Spatenstich für den Harzturm in Torfhaus, Anfang Juni 2021

Ein besonderer Tag für Torfhaus: Deutschlands höchster Aussichtsturm in Holz im Bau begriffen

(harz-aktuell) Mit dem offiziellen Spatenstich am 31.05.2021 für das neue Projekt „Harzturm-Abenteuer“ in 65 m Höhe auf Torfhaus, der höchstgelegenen Ortschaft mit 812 m im Oberharz, beginnt ein neues Kapitel Tourismusgeschichte an einem traditionellen Standort. Inmitten der herrlichen Natur des Oberharzes erhebt sich der 65 m hohe Harzturm auf Torfhaus. Die hölzerne, sich in Richtung Panoramaaussicht hochschraubende Turmskulptur wird nach Fertigstellung ein magischer Anziehungspunkt und Begegnungsort inmitten der unverwechselbaren Natur- und Kulturlandschaft des Oberharzes sein.

Spatenstich für den Harzturm bei Torfhaus im Harz

Die 65 m hohe, hölzerne Turmschraube imitiert einen hohlen, drehwüchsigen Baumstamm. Dafür haben sich die österreichischen Planer/ Architekt Dietmar Kaden und Tragwerksplaner Markus Lackner- das intelligente Naturdesign des aufgehenden Fichtenzapfens zum Vorbild genommen.

Wer den Harzturm besteigt oder den Aufzug benutzt, kommt auf 360° Panoramaaussichtsplattformen an, die einen einzigartigen Blick zum Brocken und auf den gesamten umliegenden Harz und den Nationalpark bieten. Aus dem Bauwerk wird ein gläserner Skywalk führen, der in ca. 45 m Höhe für Abenteuerlustige einen besonderen Schwebe-Kick in schwindelerregender Höhe bietet. Hinunter geht es im Aufzugslift oder per Treppe- oder aber über die 110 m lange spiralförmige Erlebnisrutsche aus Edelstahl, die die Turmschraube umschlingt.

Der Turmzugang wird durch das Eingangsgebäude, welches durch eine Holzkonstruktion plastisch durchgeformt ist, erreicht. Dort befinden sich unter anderem Serviceräume, ein Café und ein Souvenirshop. Die Bauteile des barrierefreien Gesamtensembles sind überwiegend aus dem Naturbaustoff Holz konstruiert. Den Spatenstich für die Anlage wird am 31.05.2021 neben den Investoren auch Staatssekretär Dr. Berend Lindner aus dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit und Digitalisierung durchführen. Nach dem Spatenstich sollen unmittelbar die grundlegenden Erschließungs- und Fundamentierungsarbeiten für den Harzturm beginnen.

„Wir gehen davon aus, dass wir im Frühjahr 2022 mit dem Betrieb des Turmes starten werden“, so Hannes Mairinger, Geschäftsführer der Harzturm GmbH. Die Harzturm GmbH investiert etwa acht Millionen Euro in diesen einmaligen Panoramaturm. Das Land Niedersachsen wird dieses Projekt zusammen mit dem Bund mit einer Summe von ca. 1,4 Millionen Euro fördern.

Quelle & Bild: Harzturm GmbH, 01.06.2021

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •