Musikausstellung „KlangZeitRaum“ im Kloster Michaelstein

(harz-aktuell) Kloster Michaelstein, das sich in einer reizvollen waldreichen Umgebung mit Fischteichen befindet, lädt mit seiner eindrucksvollen Architektur, den blühenden Klostergärten und der Musikausstellung „KlangZeitRaum“ wieder zu einem Besuch ein. Im Juni 2020 kann an jedem Sonntag von 10.30 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr sogar Live-Musik im Refektorium des Klosters erlebt werden. Die Musiker lassen ihre ganz unterschiedlichen Instrumente erklingen und sie werden Ihnen auch einiges über deren Geschichte oder Herstellung erzählen.

Musikausstellung „KlangZeitRaum“

An diesem Sonntag, dem 14. Juni führt Annelie Matthes aus Leipzig in die Welt der Oboeninstrumente und Blockflöten. Das Spektrum reicht von der barocken, der klassischen und modernen Oboe über Oboe d‘amore, Englisch Horn bis hin zu Blockflöten in verschiedenen Größen. Genauso abwechslungsreich ist auch das Repertoire, was sie darbieten wird: u. a. Werke von J. S. Bach, G. Ph. Telemann, Èugene Bozza oder Benjamin Britten.

Am Sonntag, dem 21. Juni wird die Marimba das Refektorium und die Kreuzgänge mit ihrem Klang erfüllen. Dieses Instrument besteht – ähnlich wie das Xylophon – aus Holzstäben, die mit Schlägeln angeschlagen werden. Gespielt wird die Marimba von Tomi Emilov aus Wernigerode.

Thilo Viehrig aus Naumburg stellt am Sonntag, dem 28. Juni zahlreiche historische Streichinstrumente vor, die vor der heute allgemein üblichen Violine existierten. Hierzu gehören z. B. Rebec, Fidel oder die Lira da braccio.

Wegen der derzeitigen Corona-Situation ist die Anzahl der Besucher, die sich gleichzeitig im Refektorium (mit Sitzgelegenheiten) aufhalten können, leider auf 10 Personen begrenzt. Es gelten besondere Hygiene-Vorschriften, die unter www.kloster-michaelstein.de zu finden sind.

Kloster Michaelstein
Musikakademie | Museum
Michaelstein 15
38889 Blankenburg (Harz)
T: +49 3944 9030 – 81
F: +49 3944 9030 – 30
M: +49 152 337 557 44
jana.priesterjahn@kulturstiftung-st.de
www.kloster-michaelstein.de
www.kulturstiftung-st.de

Quelle: Pressemitteilung Kloster Michaelstein vom 11.06.2020
Bildquelle: Uwe Winkler

Schreibe einen Kommentar