Pavillon in Hahnenklee erhält kleine Welterbe-Ausstellung

Pavillon in Hahnenklee erhält kleine Welterbe-Ausstellung

(harz-aktuell) Der Pavillon am Kurhaus in Hahnenklee stellt ab sofort das UNESCO-Welterbe im Harz in einer kleinen Ausstellung vor: Stelen informieren zu dessen Leitthemen wie Bergbau, Architektur & Städtebau oder Landschaftswandel. Mit dem Modell eines Striegelhauses sowie einem Striegel-Zapfen vom Hüttenteich bei Zellerfeld werden auch zwei Exponate gezeigt. Auf Roll-ups stellen sich das Weltkulturerbe Rammelsberg, …

Weiterlesen …

Restaurant „Zum Kuckuck“ in Gernrode im Harz

Nicht im Schwarzwald, sondern im Harz Restaurant zum Kuckuck: Die größte Kuckucksuhr im Harz direkt vor der Tür Selbst als Harz-Kenner wird man immer wieder von der Vielfältigkeit und den Ausflugsmöglichkeiten in der Region überrascht. Eine riesige Kuckucksuhr, das gibt es doch nur im Schwarzwald, oder? Auch wenn man es kaum glauben mag, die weltgrößte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes befindet sich im Harz, und zwar in der idyllischen Altstadt von Gernrode. Dieses Kleinod beheimatet das Harzer Uhrenmuseum. Direkt neben der Kuckucksuhr und dem „größten Wetterhaus der Welt“ liegt das Restaurant „Zum Kuckuck“. Ein Ausflugsziel der besonderen Art. Nach einem Besuch der Uhren-Ausstellung, der Stadt Gernrode oder nach einer Tour mit einem eBike von Harz Adventure sollte dort in jedem Fall ein Zwischenstopp gemacht werden. Im Sommer sitzen Gäste im gemütlichen Biergarten mit tollen Blick über Gernrode. Gäste und Harz-Urlauber können sich dort vom märchenhaften Ambiente verzaubern lassen. Nach einem anstrengenden Wander- oder Fahrradtag kann man im „Kuckuck“ den Abend mit einem kühlen Getränk und einer Auswahl an traditionellen Harzer Gerichten ausklingen lassen. Kleine Gäste erfreuen sich gleichermaßen am „Kuckuck“ und dem leckeren hausgemachten Eis aus der eigenen Eismaschine. Auch der Innenraum des Restaurants „Zum Kuckuck“ ist liebevoll hergerichtet und ganz getreu dem Motto Kuckuck gestaltet. Die Räumlichkeiten wurden nach der Übernahme durch den neuen Pächter komplett renoviert und neu gestaltet. Im Gastraum finden zwischen 60 bis 70 Gäste Platz. Di Räumlichkeiten bieten auch den richtigen Rahmen für eine Familienfeier oder ein besonderes Event. Im Kuckuck werden ausschließlich frische Produkte verarbeitet, soweit wie möglich aus regionaler Herkunft. Neben Harzer Gerichten, wie Hirschgulasch, Harzer Schwarzbierfleisch und Gulasch finden sich auch italienische Speisen, wie Pizza und Nudeln auf der Speisekarte. Dies ist dem Vorpächter geschuldet, der dort eine Pizzeria betrieb. Besonders zu empfehlen ist das Gernröder Feuerfleisch, ein scharfes, zartes Rindergulasch mit Kartoffelklößen und Buttererbsen. Das sollte man in jedem Fall probieren. Alle Gerichte können auch außer Haus abgeholt werden. Wann hat das Restaurant „Zum Kuckuck“ in Gernrode geöffnet? Harz-Urlauber und Gäste können im „Kuckuck“ mittwochs bis sonntags durchgehend in der Zeit von 11:00 bis 22:00 Uhr genussvoll schlemmen. Kontakt und Anschrift Restaurant „Zum Kuckuck“ Lindenstraße 7 06485 Quedlinburg Ortsteil Gernrode Tel: 039485/658932 Mail: info@zumkuckuck.net Web: https://zumkuckuck.net Quelle: Redaktion Bilder: Harz Adventure Quelle: Redaktion, 23.07.2021 Bildquelle: Restaurant „Zum Kuckuc

Nicht im Schwarzwald, sondern im Harz Restaurant „Zum Kuckuck“: Die größte Kuckucksuhr im Harz direkt vor der Tür Selbst als Harz-Kenner wird man immer wieder von der Vielfältigkeit und den Ausflugsmöglichkeiten in der Region überrascht. Eine riesige Kuckucksuhr, das gibt es doch nur im Schwarzwald, oder? Auch wenn man es kaum glauben mag, die weltgrößte …

Weiterlesen …

Brockenbauer – Steakhaus, Fleischerei & Hofladen

rockenbauer: Bio-Fleisch vom Harzer Roten Höhenvieh

Leckere Hausgemachte Harzer Spezialitäten in Bioqualität Steakhaus im Harz – gutes Essen im Brockenhaus garantiert Lecker essen, zudem noch nachhaltig und verantwortungsbewusst. Dafür steht der Brockenbauer in Tanne. Das Hofrestaurant gehört mit zu den besten Adresse für Slowfood in Deutschland und findet als solches Erwähnung im nationalen Slowfood-Genussführer. Auf den Tisch kommt nur das, was …

Weiterlesen …

„Glückauf“ am Knesebeck: Montangeschichte zum Anfassen

„Glückauf“ am Knesebeck: Montangeschichte zum Anfassen

Bergbaumuseum Bad Grund: Bergbautechnik zum Anfassen Schachtanlage Knesebeck: Hydrokompressorenturm, Besucherstollen, Fördermaschinenhaus und Radstuben Die Schachtanlage Knesebeck gehört zur erst 1992 stillgelegten Grube „Hilfe Gottes“ in Bad Grund, dem letzten Erzbergwerk des Oberharzes. Das am Knesebeck eingerichtete Museum zeigt die technische Entwicklung der unter Denkmalschutz stehenden Anlage von der Mitte des letzten Jahrhunderts bis zum Betriebsende. …

Weiterlesen …

Harz Adventure: Mit dem eMountainbike durch den Ostharz

Harz Adventure: Mit dem eMountainbike durch den Ostharz

Bikerevier von Quedlinburg und Umgebung bis zum Brocken Geführte Tour buchen oder den Harz auf eigene Faust mit Leihbike erkunden Die Stadt Quedlinburg kann man sehr gut fußläufig entdecken und erkunden. Das wunderschöne Umland von Quedlinburg erschließt man sich aber am besten mit dem Fahrrad. Doch die wenigsten Harz-Urlauber reisen mit einem eigenen Bike an. …

Weiterlesen …

Monopol Apartments: Ferienwohnungen im Zentrum von Wernigerode

Monopol Apartments: Ferienwohnungen im Zentrum von Wernigerode

Moderne Apartments zur Selbstverpflegung im Zentrum der Stadt Wernigerode Ferienwohnungen sind idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der Stadt und der Umgebung Das 2014 fertiggestellte Gebäude bietet Harz-Urlaubern vier Apartments zwischen 65 und 115 qm. Von dort ist die Fußgängerzone von Wernigerode fußläufig innerhalb von wenigen Minuten zu erreichen. Die Entfernung zum Schloss beträgt zwei Kilometer und …

Weiterlesen …

Ehrenamtliche Stadtjäger Wolfgang Weber und Hans Klingner

Ehrenamtliche Stadtjäger Wolfgang Weber und Hans Klingner

Die Stadt Blankenburg (Harz) hat Wolfgang Weber und Hans Klingner zu ehrenamtlichen Stadtjägern bestellt (harz-aktuell) Bürgermeister Heiko Breithaupt und Fachbereichsleiterin Laura Röhl haben den erfahrenen Waidmännern ihre Ernennungsurkunden überreicht. Stadtjäger, die eine spezielle Ausbildung absolviert haben, erfüllen wichtige Aufgaben, die sowohl die öffentliche Sicherheit und Ordnung wie auch der Duldung von Wildtieren in der Stadt …

Weiterlesen …

Milchkiosk im Harz: Eine Rarität im Harz entdecken

Gut erhaltener Milchkiosk in Bad Sachsa

Eine Zeitreise in die Vergangenheit der 1950er Jahre Ausflugsziel im Harz: Der Milchkiosk von Bad Sachsa und Bad Harzburg Den Jüngeren wird der Name Milch- oder Pilzkiosk unbekannt sein. Obwohl das typische Kioskgebäude in Form eines Fliegenpilzes in den 1950er Jahren das Bild vieler Städte prägte. Die kleinen Hütten wurden ursprünglich für den Absatz von …

Weiterlesen …

Sonderführung „Quedlinburg – Saatzuchtstadt mit Weltgeltung“

sonderfuehrungen quedlinburg

(harz-aktuell) Die Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH bietet in Zusammenarbeit mit dem Quedlinburger Gästeführerverein e. V. monatlich eine öffentliche Sonderführung zu einem besonderen Thema an. Diese Führungen sind sonst in dieser Form nicht buchbar und bieten Einheimischen wie Besuchern die Gelegenheit, die Stadt einmal von einer anderen Seite kennenzulernen. Am Samstag, den 24. Juli 2021 startet um 10:00 …

Weiterlesen …

Baumaßnahmen am Welterbe-Erkenntnisweg kommen voran

Baumaßnahmen am Welterbe-Erkenntnisweg kommen voran

(harz-aktuell) Die Baumaßnahmen am neuen Welterbe-Erkenntnisweg „Wasserkraft – Früher und Heute“ schreiten voran: Am vergangenen Mittwoch nahm Dr. Manuela Armenat, stellvertretende Direktorin der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz, die wegebaulichen Maßnahmen um den Hilfe-Gottes Teich in Sankt Andreasberg ab. Diese vorbereitenden Maßnahmen sind ein wichtiger Schritt zur Fertigstellung des barrierearmen Welterbe-Erkenntnisweges. Er wird am 12. September …

Weiterlesen …