Ausflugsziele – Sehenswürdigkeiten in Bad Lauterberg im Harz

Die schönsten Ausflugstipps in und um Bad Lauterberg: Abwechslung garantiert

Ausflugsziele für Groß und Klein: Auf den Hausberg mit der Seilbahn oder zu Fuß

Wenn Sie die Stadt Bad Lauterberg im Harz besuchen, sollten Sie es nicht versäumen eine Seilbahnfahrt auf den Hausberg zu unternehmen. Der Ausblick auf die Stadt Bad Lauterberg ist besonders bei schönem Wetter herrlich. Der Hausberg ist ein markanter bewaldeter Berg nordwestlich des Stadtzentrums von Bad Lauterberg. Neben einigen Resten einer alten Burganlage befindet sich dort eine Ausflugsgaststätte mit einer himmlischen Sonnenterasse. Besucher können sich dort im Sommer wie im Winter von der Schönheit des Harzes verzaubern lassen. Mit einer Decke und einem heißen Getränk, kann man es sich sogar bei winterlichen Temperaturen draußen unter der wärmenden Sonne gemütlich machen. Auch für Feierlichkeiten steht die Terrasse mit etwa 150 Sitzplätzen zur Verfügung.

Am bequemsten gelangt man mit der Burgseilbahn – einem doppelsitzigen Sessellift – auf den Berggipfel. Seit 1954 fährt die um die im Jahr 2000 umfangreich sanierte Burgseilbahn vom Bad Lauterberger Stadtzentrum zum Gipfel des Hausberges. In einem Doppelsessel überwinden Besucher während der Fahrt in wenigen Minuten einen Höhenunterschied von 110 Metern. Dabei geht es sehr steil bergauf – mit einer Steigung von 63 % zählt die Burgseilbahn zu einer der steilsten Doppelsesselbahnen in Deutschland.

Etwas anstrengender gestaltet sich der Aufstieg zu Fuß. Es führen von verschiedenen Ausgangspunkten im Stadtgebiet mehrere zum Teil sehr steile Wege auf den Hausberg hinauf. Unterwegs wird man mit tollen Blicken über die Stadt belohnt und oben kann man sich eine kleine Auszeit nehmen. Dort findet sich auch eine Stempelstelle der Harzer Wandernadel.

Besuch der Waschbären auf dem Bismarckturm

Einen herrlichen Rundblick auf den Harz und das Kneipheilbad genießen. Die Waldgaststätte Bismarckturm bietet nicht nur das, sondern auch leckere Harzer Spezialitäten. Dies auf 536 m Höhe, der höchstgelegen Gaststätte Bad Lauterbergs mit Aussichtsturm und kleinen Waschbärgehege. Die Waldgaststätte hat ganzjährig von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet; dies durchgehend mit warmer Küche, hausgebackenen Kuchen und Eisspezialitäten. Der 1904 errichtete Bismarckturm ist während der Öffnungszeiten der Waldgaststätte begehbar. Wer 60 Steinstufen und die elfstufige Wendeltreppe überwindet, wird mit einem fantastischen Blick von der Plattform belohnt. Bei klarem Wetter sind u. a. der benachbarte Große Knollen, die Hanskühnenburg, St. Andreasberg und der Brocken zu sehen.

Der Weg zum Bismarckturm ist eine Wanderung mit den atemberaubenden Aussichten auf den Harzer Wald auf jeden Fall wert. Der Weg ist auch für Kinder ab fünf Jahren machbar. Besucher können am Waschbärengehege vorbeigehen und den Tieren “Hallo” sagen. Insbesondere für Kinder ein Erlebnis der besonderen Art. Der Besuch des Bismarckturms lohnt sich für Jung und Alt. Besucher sollten sich das keinesfalls entgehen lassen. Ein „Muss“ für jeden Besucher Bad Lauterbergs.

Touristinformation Haus des Gastes

Stadtmarketing, Kur- und Tourismus
Ritscherstraße 4
37431 Bad Lauterberg im Harz
Tel: + 49 (0) 5524 853-190
E-Mail: info@badlauterberg.de

Schreibe einen Kommentar