Auf Schnitzeljagd durch das UNESCO-Welterbe im Harz

Auf insgesamt vier Schnitzeljagden lässt sich die Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz auf eigene Faust entdecken.
Auf insgesamt vier Schnitzeljagden lässt sich die Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz auf eigene Faust entdecken.

Am deutschlandweiten Welterbetag am 6. Juni 2021 bietet das UNESCO-Welterbe im Harz vier Schnitzeljagden an

(harz-aktuell) Auf insgesamt vier Schnitzeljagden lässt sich die Vielfalt des UNESCO-Welterbes im Harz auf eigene Faust entdecken. Sie können hier ab sofort heruntergeladen werden.

Die Schnitzeljagden führen durch die Fachwerkromantik der Altstadt von Goslar
Die Schnitzeljagden führen durch die Fachwerkromantik der Altstadt von Goslar

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lösen bei ihren Schnitzeljagden durch das Welterbe knifflige Fragen und können – mit etwas Glück – bis zum 13. Juni 2021 Eintrittskarten bzw. Führungen gewinnen. Sie führen durch die Fachwerkromantik der Altstadt von Goslar, rund um den Ottiliae-Schacht in der Oberharzer Wasserwirtschaft, entlang der Kulturlandschaft am Weltkulturerbe Rammelsberg oder um die mittelalterliche Klosteranlage Walkenried. Karten zu den jeweiligen Standorten helfen bei der Orientierung.

SChnitzeljagd entlang der Kulturlandschaft am Weltkulturerbe Rammelsberg
Schnitzeljagd entlang der Kulturlandschaft am Weltkulturerbe Rammelsberg

Alle Schnitzeljagden finden auf eigene Faust im Freien durch atemberaubende Landschaften bzw. beeindruckende Kultur statt. Eindrücke und Fotos von unterwegs können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter dem Hashtag #welterbeimharz über ihre Social-Media-Kanäle mit der Welt teilen. Die zu beantwortenden Fragen können ohne Museumsbesuch gelöst werden, so dass die Teilnahme kostenfrei ist.

kloster walkenried © zmkw, foto a. behnk
Das Kloster Walkenried ist gleichermaßen zu erkunden

Die exklusiv für den Welterbetag konzipierten Schnitzeljagden sind eine gemeinschaftliche Aktion von GOSLAR marketing gmbh, Goslarsche Zeitung, Oberharzer Bergwerksmuseum, Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz, Weltkulturerbe Rammelsberg und ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried. 

Auf Schnitzeljagd durch das Welterbe im Harz
Auf Schnitzeljagd durch das Welterbe im Harz

Quelle: Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz, 02.06.2021
Bilder: Stefan Sobotta, Sammlung Weltkulturerbe Rammelsberg, Stefan Schiefer, A. Behnk

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •