Vielfältige Museumsangebote im November und Dezember

Vielfältige Museumsangebote im November und Dezember
Foerdergeruest Rammelsbergschacht

Zahlreiche Führungen und Veranstaltungen von Museen im UNESCO-Welterbe im Harz

(harz-aktuell) Auch für Familien mit Kindern gibt es im Weltkulturerbe Rammelsberg, ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried und Zinnfiguren-Museum Goslar tolle Angebote.

Führung Weltkulturerbe Rammelsberg

Das Weltkulturerbe Rammelsberg lädt am 20.11. und 4.12., jeweils um 18:00 Uhr, zur Feierabendführung Mit allen Sinnen ein. Bei der Führung fahren die Gäste in das Bergwerk ein und erfahren, wie frühere Rammelsberg-Besucher die Gruben erlebten. Zitate, Geschichten und Sagen verzaubern den Abend. Sinnlich wird es auch bei einem kurzen Spaziergang in den Wald, wo die Gäste in idyllischer Umgebung bei gurgelndem Wasser entspannen können. (Anmeldung erforderlich unter info@rammelsberg.de oder 05321/750-0; Kosten: 15 € Erw. / 13 € ermäßigt).

Ein Fördergerüst ist das weithin sichtbare Zeichen für den Bergbau und oft auch ein besonders repräsentativer Teil der Tagesanlagen. In der Sonderausstellung „Der Turm … schlank aufstrebend“ – Geschichte und Ästhetik der Fördergerüste im Bergbau am Rammelsberg vermitteln die Kuratoren Judith Fait und Johannes Großewinkelmann anhand einer kurgefassten Entwicklungsgeschichte einen Eindruck von der Vielfalt und Ästhetik dieses für ein Bergwerk so prägnanten Bauteils. (Täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr (innerhalb der regulären Museumsöffnungszeiten); im Museumseintritt (9 € Erw. / 4,50 € Kinder) inbegriffen).

Spurensuche im Bergwerk im Weltkulturerbe Rammelsberg

Bei der Familienführung Aus klein wird groß! Spurensuche im Bergwerk im Weltkulturerbe Rammelsberg stehen samstags und sonntags, jeweils um 11:15 und 14:15 Uhr, die Kinder im Mittelpunkt. Sie können die aufregende Welt des Bergbaus kennenlernen und dabei ihre Fragen stellen. Gemeinsam mit den Eltern oder Großeltern fahren die Kinder in einen Teil des Roeder-Stollens ein und besichtigen die riesigen Über-Tage-Anlagen. Bei einem Familien-Suchspiel auf dem gesamten Gelände lernen sie geheimnisvolle Orte und Gegenstände kennen. (Infos und Anmeldung unter info@rammelsberg.de oder 05321/750-0; Kosten: 33 € Familienkarte (2 Erw. + 4 Kinder).

Adventsführungen unter Tage

Ebenfalls am Weltkulturerbe Rammelsberg werden am 2. und 3. Adventswochenende Adventsführungen unter Tage angeboten. Am 5. und 6. sowie am 12. und 13. Dezember 2020 geht es jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr zu Fuß entweder durch den weihnachtlich beleuchteten Roeder-Stollen oder mit der Grubenbahn in den Rammelsberg. Gerade das Licht war und ist ein zentrales Thema im Bergbau, einem Arbeitsplatz, an dem man von absoluter Finsternis umgeben ist. Zudem besteht die Möglichkeit im Casino Rammelsberg den Abend bei einem weihnachtlichen Getränk oder einer Stärkung ausklingen zu lassen. (Ein vorheriger Kartenkauf ist jeweils bis Freitag, 15:00 Uhr, erforderlich. Der Vorverkauf startet ab dem 2. November 2020 an der Museumskasse oder im Onlineticketbereich unter https://rammelsberg.ticketfritz.de/; Kosten: Erwachsene 9 € und Kinder 6 €).

In der Zeit vom 25.12.2020 bis 10.01.2021 bietet das Weltkulturerbe Rammelsberg verlängerte Öffnungszeiten von 9:00 bis 18:00 Uhr an. Am 24. und 31.12.2020 bleibt das Haus geschlossen.

Führungen mit Kerzenschein im ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Im November und Dezember bietet das seitens der Stiftung UNESCO-Welterbe im Harz betriebene ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried zahlreiche Führungen im Kerzenschein an. Bei dem geführten Rundgang ist der Kreuzgang, das Herzstück der Klosteranlage Walkenried, stimmungsvoll mit Kerzen erleuchtet. Die Gäste erfahren hier in Abgeschiedenheit und Dunkelheit Spannendes über die mittelalterlichen Gottesleute und ihr gotisches Kloster – ein außergewöhnliches Erlebnis für alle Generationen. Termine: 30. Oktober sowie 6. und 7., 13. und 14., 20. und 21., 27. und 28. November sowie 4. und 5., 11. und 12., 18. und 19., 23. und 25., 27. und 28., 29. und 30. Dezember. Beginn ist jeweils 17:00 Uhr – die Führung dauert ca. 1 Stunde. (Infos und Buchungen unter info@kloster-walkenried.de oder 05525/9599064; Kosten: 9,50 € / 7,50 € ermäßigt).

Weihnachtlichen Gestalten im Zinnfiguren-Museum

In der Adventszeit lädt das Zinnfiguren-Museum Goslar zu einem besonderen Highlight ein: Besucherinnen und Besucher aller Altersstufen können beim Weihnachtlichen Gestalten im Zinnfiguren-Museum in der stimmungsvollen Atmosphäre der historischen Lohmühle ‚zinnlichen‘ Weihnachtsschmuck gießen und bemalen. (Das Angebot gilt dienstags bis samstags von 10:30 Uhr bis 16:30 Uhr; Infos unter zinnfigurenmuseum.goslar@t-online.de oder 05321/25 889; die Kosten betragen 3 € pro Figur plus 0,50 € für das Bemalen.)

Quelle: Stiftung Welterbe im Harz vom 27.10.2020
Bildquelle: Stefan Sobotta

Schreibe einen Kommentar