Corona: Kostenlose Office-Zimmer

Hotel-Offices werden der Digitalbranche kostenlos bereitgestellt.

Einmaliges Projekt in Braunlage im Harz

(harz-aktuell) Das The Hearts Hotel in Braunlage im Harz bietet ab sofort kostenlose Office-Zimmer für notbedürftige Mitarbeiter der Digitalbranche, die Ihre Home-Offices nicht nutzen können. Damit möchte das Hotel, den wichtigen Wirtschaftszweig der digitalen Wirtschaft unterstützen und gleichzeitig für eine zusätzliche Eindämmung des Corona Virus sorgen.

• Wer nicht zuhause arbeiten kann, darf gratis ins Office-Hotel
• Startups zur Bekämpfung des Corona Virus willkommen
• Nationalpark Harz anstatt Wanderung um den Häuserblock
• Leeres Hightech-Hotel hilft bei Rettung der Hightech-Branche

Home-Office in Braunlage kostenlos für Notbedürftige

Die Lage am Arbeitsmarkt entwickelt sich zunehmend kritisch. Der Hotelmarkt liegt aktuell am Boden. Mit freien Zimmern, einem gut gefüllten Lager und engagierten Mitarbeitern, wollen die Betreiber des The Hearts Hotel Braunlage, trotz der Umstände Ihren positiven Beitrag leisten und bieten digital arbeitenden Personen in Notumständen Ihre Zimmer als Hotel-Offices kostenlos an. „Vor einer Woche waren wir noch ausgebucht, jetzt stehen alle Zimmer leer“ erzählt der Geschäftsführer Meik Lindberg mit etwas sanfter Stimme.

„Ich habe eine Woche gebraucht, um die Dinge überhaupt ordnen zu können“ fasst der erfahrene Unternehmer zusammen. So kam im Team die Idee den Leerstand sinnvoll einzusetzen und der Digitalbranche zugänglich zu machen. Hierzu reicht eine Mail an: work@thh622.de mit einer Beschreibung der Tätigkeit und der Umstände. Das Hotel setzt sich umgehend mit den Beteiligten in Verbindung und bespricht den Ablauf. Der Check-in/-out erfolgt digital, sodass kein Kontakt zu Mitarbeitern stattfindet. Die Aufenthaltsdauer beträgt max. fünf Tage, im Anschluss werden die Office Zimmer grundgereinigt, professionell desinfiziert und über zwei Tage ausgelüftet. Ein Kontakt zu Mitarbeitern findet nicht statt, der Abstand zu anderen Gästen ist sichergestellt.

Motto: Wer hilft, bekommt kostenlos Hilfe

Zudem können Startups, welche sich für die Bekämpfung des Corona Virus einsetzen, Mitarbeiter kostenlos in das Hotel-Office am Nationalpark Harz verlegen. Für notwendige Besprechungen sind Inseln mit ausreichend Abstand zu Personen in der freien Natur aufgestellt. Das digitale Arbeiten ist dank modernster Technik, auf dem gesamten Resort möglich. Hybride Konferenzen können ebenso abgehalten werden wie Outdoor-Bar-Camps. Die öffentlichen Bereiche werden mehrmals täglich desinfiziert. Jedes Office Zimmer verfügt über ein eigenes Bad und WC. Der Zugang zum Nationalpark ist eine gute Abwechslung den Kopf frei zu bekommen. Durch die gesicherte Versorgung der Stadt Braunlage ist eine gute Infrastruktur vorhanden, um Einkäufe zu erledigen. Frühstück und Essen wird auf Wunsch vom Hotelteam an das Zimmer geliefert.

Startups, welche sich der Bekämpfung des Corona Virus angeschlossen haben, schreiben eine E-Mail an: work@thh622.de.

Das Hotel Team wird zeitnah agieren.

Digitale DNA war ausschlaggebend

Die Gründer des THH sind in der Digitalbranche groß geworden und haben quasi das kommerzielle Internet mit aufgebaut. Sie wissen um die Bedeutung der Branche und wollen gleichzeitig diesen nach Ihrer Auffassung wichtigsten deutschen Wirtschaftszweig unterstützen. Ihr eigenes Hotel-Startup, vor 18 Monaten gegründet und durch staatliche Förderung unterstuetzt, verfügt über mehr als 60 Zimmer und modernste Special-Event-Locations. Den Leerstand möchte das Hotel nutzen und etwas an die Gemeinschaft zurückzugeben. „Die Fixkosten haben wir auch so, der kleine Aufschlag ist mindestens unser Beitrag, den wir leisten werden.“, so Ralph Hesse der sich im THH um die Technologie und Finanzierung kümmert.

Die Notfälle sind unterschiedlicher Natur

Wer diese Tage in einer Wohngemeinschaft lebt und ins Home Office verlagert wurde, ist der besonderen Ansteckungsgefahr ausgesetzt. Abstand halten ist nicht in jedem Haushalt möglich. Geteilte Räumlichkeiten in Wohngemeinschaften lassen die Distanzierung in einem geeigneten Abstand nur selten zu. Wer in seinem Wohnhaus einen C-19-Fall sollte sich nicht weiter der Ansteckungsgefahr aussetzen und hat damit im eigenen Zuhause keine Möglichkeit in ein gesichertes Home-Office zu gehen. Auch familiäre Situationen sind Fallbeispiele: Die Kinderbetreuung lässt sich manchmal schwer mit Konzentration und Kreativität zusammenbringen. Sollten die familiären Verhältnisse es zulassen, finden einzelne Elternteile eine ruhige Arbeitsatmosphäre bei uns vor. Schwierig wird es auch für genesene Personen, die nicht oder nur erschwert in den Büroalltag zurückkehren können. Die eigenen vier Wände sind nach einer vorangegangenen Erkrankung oftmals kontaminiert und somit nicht direkt betretbar.

Bei The Hearts Hotel bieten wir vorschriftlich gereinigte und dekontaminierte Office Zimmer in einem sicheren Umfeld. Technisch perfekt ausgestattet für ein Hotel-Office-Space: Das Hotel verfügt über die ideale Ausstattung. Jedes Zimmer besitzt einen eigenen WLAN-Router, die Smart-TVs sind mit dem Notebook, Tablett oder Phone koppelbar. Das Design des Hotels lädt zur Kreativität und einer Zwangs-Entschleunigung förmlich ein. Mit den bekannten deutschen Boutique-Hotels kann das THH bereits mithalten, die Zahlen der vergangenen Monate sprechen für
sich. „Wir sind wie das WeWork zum Schlafen, nur dass es umsonst ist“, bringt es Meik Lindberg auf den Punkt, der die Co-Working Spaces aus seiner alten Zeit im Online-Business sehr gut kennt. Alle angesprochenen Personengruppen mit geschäftlichem Anlass können ab dem 25.03.2020 das Angebot nutzen und per EMail an: work@thh622.de das Arrangement in Anspruch nehmen.

The Hearts Hotel GmbH betreibt das höchste Work&Stay Boutique-Hotel des Nordens (820 NN) mit einer Kapazität von 69 Zimmern, verteilt auf ein Resort, angrenzend an den Nationalpark. Urlauber von morgen bewegen sich zunehmend zwischen den Sphären Freizeit und Arbeit. Ob jemand als Privatgast oder Geschäftsreisender unterwegs ist, wird künftig nicht mehr so klar voneinander zu trennen sein. Dadurch entsteht im Bereich Hotellerie ein Wachstumsmarkt, der abzielt auf SOHO, Freelancer, digitale Arbeitsplätze sowie Reisende mit Anspruch auf Individualität und Design. Sechs besondere Eventlocations, modern und kreativ anregend, spiegeln den Geist der Zeit wider. The Hearts Hotel setzt im Harz ein einmaliges Angebot auf und kann aufgrund der guten Verkehrsanbindung an norddeutsche Großstädte auf ein hohes Potenzial bauen. Die The Hearts Hotel GmbH wird betrieben von Meik-M. Lindberg und Ralph Hesse.

Kontakt The Hearts Hotel GmbH

Am Jermerstein 15–19
38700 Braunlage
Meik Lindberg
+49 5520 99899-97
kontakt@thh622.de
www.thh622.de

Quelle: Pressemitteilung Harzer Tourismusverband e.V. vom 24.03.2020.
Bildquelle: The Hearts Hotel

Schreibe einen Kommentar