Harz Adventure: Mit dem eMountainbike durch den Ostharz

20210515 101920
Mit dem eBike durch den Harz

Bikerevier von Quedlinburg und Umgebung bis zum Brocken

Geführte Tour buchen oder den Harz auf eigene Faust mit Leihbike erkunden

harz adventure logo v2b

Die Stadt Quedlinburg kann man sehr gut fußläufig entdecken und erkunden. Das wunderschöne Umland von Quedlinburg erschließt man sich aber am besten mit dem Fahrrad. Doch die wenigsten Harz-Urlauber reisen mit einem eigenen Bike an. Kein Problem. Denn Harz Adventure bietet den Verleih von eMountainbikes und geführte Touren an. Die eMTB der Marken Haikbike und Raymon sind vollgefedert und für jeden Einsatzzweck im Harz sehr gut geeignet. Der Ostharz hat viel mehr zu bieten als nur die bekannten Städte Quedlinburg und Wernigerode. Das Bikerevier erstreckt sich von Quedlinburg und Umgebung bis zum Brocken.

Der Vorteil von eMTBs ist, dass jeder individuell entscheiden kann, wieviel Unterstützung er nutzen möchte. Leistungsunterschiede in der Gruppe werden so ausgeglichen, niemand wird unter- oder überfordert. Wer es gern sportlich mag, kann auf die Unterstützung vollständig verzichten. Die eMTBs rollen erstaunlich gut, auch mit deaktiviertem Antrieb.

eBikes leihen im Harz – entweder für einen Tag oder länger

Bei Harz Adventure können Harz-Urlauber und Rad-Begeisterte vollgefederte Mountainbikes der Marken Haibike und Raymon leihen. Mit 140mm Federweg verlocken diese gerade dazu, die schmalen Trails abseits der gut ausgebauten Forststraßen im Harz zu erkunden. Ihre Stärke liegt darin, tourentauglich zu sein und trotzdem für jede Fahrsituation genug Reserven zu bieten. Helm und Fahrrad-Schloss sind im Mietpreis bereits enthalten. Die Tagesmiete beträgt 45,00 EUR. Die Fahrräder können auch für einen längeren Zeitraum gemietet werden. Dann wird ein Ladegerät mitgegeben. Ebenso reduziert sich dann der Tagespreis. Für mehr als drei Tage Nutzungsdauer kann auf Wunsch auch ein individuelles Angebot unterbreitet werden.

Die e-Mountainbikes haben eine sehr intuitive Bedieneinheit und ein aufgeräumtes Display. Alle wichtigen Informationen werden übersichtlich dargestellt. Der Yamaha PW-X Antrieb wurde speziell für e-Mountainbikes konzipiert. Er bietet das nötige Durchhaltevermögen auf steilen Anstiegen und tatkräftige Unterstützung im Gelände. Uns überzeugt vor allem das natürliche Fahrgefühl, das sehr nah an das „echte“ Mountainbike-Feeling herankommt. Der Motor verrichtet dabei seine Arbeit in jeder Fahrsituation zuverlässig und angenehm leise. Durch die kompakte Bauweise der Antriebseinheit ergibt sich eine überdurchschnittlich große Bodenfreiheit.

Besonders im anspruchsvollen Gelände zahlt sich das aus. Ganz bequem lässt sich am Lenker über zwei Tasten die Unterstützungsstufe auswählen. Der Yamaha Antrieb verfügt über die vier Stufen Eco+, Eco, Standard und High. Die gewählte Stufe ist im Display immer auf einen Blick erkennbar. Für die meisten Fahrsituationen empfehlen wir eine der beiden mittleren Stufen, also Eco oder Standard, zu verwenden. Hier hat man einen sehr guten Kompromiss aus Unterstützung und Reichweite. Bei der Verwendung des Eco+ Modus erhöht sich die Reichweite bei geringerer Unterstützung. Im High Modus ist es entsprechend genau umgekehrt. Damit erhält man die maximale Unterstützung, was allerdings auch die Reichweite verringert.

Harz Adventure: Geführte Touren durch den Harz mit eBike

In der Gemeinschaft macht Biken am meisten Spaß. Harz Adventure bietet neben dem Verleih von eBikes auch geführte Touren an. Die erfahrenen Begleiter zeigen Harz-Urlaubern ihre Lieblingsplätze im Ostharz. Jede Tour kann individuell nach Wunsch zusammengestellt werden. Egal, ob der Fokus daraufgesetzt werden soll, möglichst viel von der Gegend zu sehen oder das Biken im Vordergrund stehen soll. In der Regel finden geführte Tour ab vier Teilnehmern statt. Wir diese Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, empfiehlt es sich dennoch eine Anfrage. Vielleicht besteht die Möglichkeit, sich einer anderen bereits geplanten Tour anzuschließen. Die Kosten für eine individuelle geführte Tagestour beträgt 49,00 EUR pro Teilnehmer zuzüglich Miete für das eBike.

Mit dem eBike durch den Harz: Tourenvorschläge von Harz Adventure

Ausgangspunkt jeder Tour in Gernrode
Ausgangspunkt jeder eBike-Tour in Gernrode

Harzer Wandernadel Bronze
Länge: 32,9 km
Schwierigkeitsgrad: leichte Tour
Kurzbeschreibung:
• einfache und familienfreundliche Tour
• es gibt mehrere Einkehrmöglichkeiten
• man kann 8 Stempel der Harzer Wandernadel sammeln
• im Sommer gibt es Bademöglichkeiten

Die Tour ist für Anfänger und Familien gleichermaßen geeignet. Es besteht die Möglichkeit, die bronzene Wandernadel auf dieser Tour zu erfahren. Dafür sind acht Stempel der Harzer Wandernadel erforderlich. Auf der Tour gibt es gibt mehrere Einkehrmöglichkeiten. Die Fahrt beginnt und endet an der Kuckucksuhr in Gernrode. Dort kann man die Runde im Biergarten vom Restaurant „Zum Kuckuck“ gemütlich ausklingen lassen.
Streckenverlauf: Hagental – Stubenberg – Försterblick 1. Stempel – Bremer Teich 2. Stempel – Bärendenkmal 3. Stempel – Teufelsmühle 4. Stempel – Bergrat Müller Teich 5. Stempel – Laubtalblick 6. Stempel – Friedrichsbrunn – Anhaltinischer Saalstein 7. Stempel – Preußenturm 8. Stempel – Gernrode

Harz Adventure

Burgen und Bisons
Länge: 61,4 km
Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Tour
Kurzbeschreibung:
• ohne besondere Fahrkenntnisse fahrbar
• mehrerer Einkehrmöglichkeiten
• gefahren im Eco- und Standardmodus, ca. 10 % Rest Akku

Wer Abwechslung sucht und sich dabei auch ein wenig sportlich betätigen will, ist bei dieser Tour genau richtig. Man besucht geschichtsträchtige Burgen, umrahmt von einer wunderschönen Landschaft. Wem das noch nicht lebendig genug ist, der kann im Wildpark Stangerode die größte Bisonherde Deutschlands bestaunen. Die Tour führt direkt am Gehege vorbei. Fahrtechnisch ist die Tour einfach zu meistern. Wegen der Länge der Strecke sollte man jedoch auch ein wenig mitarbeiten und nicht dem Motor die ganze Arbeit überlassen. Wenn man in den flachen Teilstrecken mit niedriger Unterstützung radelt und sich den Akku für die Anstiege aufspart, kommt man gut mit einer Akkuladung durch die Tour.

Harz Adventure, im Hintergrund die "weltgrößte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes"
Harz Adventure, im Hintergrund die „weltgrößte Kuckucksuhr außerhalb des Schwarzwaldes“

Highlights entlang der Strecke Burgen und Bisons: Roseburg, Schlosspark Ballenstedt, Turmwindmühle Endorf, Burgruine Arnstein, Reit- und Sporthotel Nordmann in Stangerode, Wildpark Nordmann mit der größten Bisonherde in Deutschland, Burg Falkenstein, Selketal, Sternhaus und vieles mehr.

Brauhaus Marathon
Länge: 99,0 km
Schwierigkeitsgrad: schwere Tour
Kurzbeschreibung:
• teilweise gute Fahrtechnik erforderlich
• für ungeübte eine Schiebestrecke enthalten (Abfahrt Sophiensteig)
• mehrere Einkehrmöglichkeiten
• gefahren in Eco+ und Eco-Modus, Flachstrecken ohne Unterstützung
• Tour als Zweitagestour möglich
• ca. 1.600 Höhenmeter

Ohne den Akku nachzuladen ist die komplette Tour nicht mit Unterstützung fahrbar, für Berg- und Schlechtwegestrecken ist er ausreichend.

Highlights entlang der Strecke Brauhaus Marathon: Ehemalige FDGB Ferienheim Fritz Heckert, Försterblick, Ferienpark Merkelbach, Schloss Stiege, Offroadpark von Crude Harz, Carlshausturm, Sophienhof, Gasthausbrauerei Brauner Hirsch, “Pullman City”, Harz Köhlerei Stemberghaus, Köhlerhütte, Köhlermuseum, Rappbodetalsperre, Hängebrücke, Mega Zipline, Teufelsmauer, Brauhaus Lüdde.

Weitere erstklassigen Vorschläge für eBike-Touren durch den Harz finden sich auf der Seite von Harz Adventure.

Anschrift und Kontakt Harz Adventure

Lindenstraße 7
06485 Quedlinburg
Ortsteil Gernrode
Mobil: +491773005165
Mail: info@harz-adventure.de
Web: www.harz-adventure.de

Quelle und Bilder: Harz Adventure

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •