Familien-Walpurgis „würzig und erfrischend“ mal anders

Tourist-Information Altenau
Vom Kindergarten Altenau sind bereits einige Hexenbilder ausgemalt worden – die Tourist-Information freut sich auf weitere Einsendungen

Startschuss für Walpurgisaktionen mit Malwettbewerb erfolgt

(harz-aktuell) Bereits vor einiger Zeit mussten die Tourist-Informationen Oberharz die traditionelle Familien-Walpurgis-Feier „würzig und erfrischend“ am Altenauer Hexenkessel absagen. Nun steht nach den letzten Entwicklungen der Infektionszahlen fest, dass es auch kein Alternativprogramm vor Ort selbst geben kann.

Kreative Hexenbilder von den Kindern und Erziehern

„Dennoch haben wir vielfältige und kurzweilige Aktionen für jede Altersklasse geplant rund um die Oberharzer Hexen und Teufel“, verrät Sonja Müller, Eventmanagerin der Tourist-Information Altenau. Den Startschuss hierfür konnte Sonja Müller nun mit dem Kindergarten in Altenau geben. In dieser Woche nahm sie zahlreiche kreative Hexenbilder von den Kindern und Erziehern rund um Antje Lenz, Leiterin des Kindergartens Altenau, entgegen. Bereits im Vorfeld zum offiziellen Start der Malaktion hatten viele der 26 Kinder ihre eigene Hexe mit Braukessel gestaltet. Ab sofort können sich nun auch alle anderen kleinen Künstler bis 2. Mai an dem Angebot beteiligen:

Malvorlagen gibt es online oder in der Tourist-Information Altenau Montag bis Freitag 9:00 bis 15:00 Uhr und am Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr. Sobald die Kleinen ihren Hexenkessel zu Ende gestaltet haben, kann dieser per Post oder persönlich in der Tourist-Information Altenau, Hüttenstraße 9, eingereicht werden. Auch eine Einsendung per Mail an info@oberharz.de ist möglich. Das Ergebnis aller ausgemalten Bilder und Bastelideen soll den ganzen Mai lang im Kurgastzentrum Altenau an einer „Familien-Walpurgis-Memory-Wand“ ausgestellt werden. Dort können zu den Öffnungszeiten auch alle interessierten Eltern die kreativen Hexen und Kessel der Nachwuchskünstler bestaunen.

Weitere coronakonforme Alternativen für die mystische Nacht folgen

Doch damit nicht genug: Da die Tourist-Information Altenau aufgrund der Coronauflagen kein offenes Kinderprogramm vor Ort anbieten darf, hat sich der Kindergarten inspirieren lassen, thematisiert eine Woche lang die Walpurgisnacht mit den Kindern und bietet nach Vorlage der Tourist-Information ein kleines Hexendiplom an. Alle Einrichtungen im Oberharz-Gebiet, die ebenfalls Interesse an Malvorlagen der Tourist-Information haben, können sich hierfür unter 05328 8020 bei Sonja Müller melden.

Zusätzlich beteiligen sich die Tourist-Informationen Oberharz mit weiteren Überraschungsinhalten an einer digitalen Aktion des Harzer Tourismusverbands, der diese selbst ausführlich präsentiert. „So viel können wir schon verraten: es wird über die Malaktion hinaus Altenauer Hexengebräu zum Selbermachen und eine Rätselreise durch unsere Oberharz-Region geben. Ein Blick Ende April auf www.harzinfo.de/walpurgis2021 und www.oberharz.de lohnt sich auf jeden Fall – wir haben viel Mühe investiert und es wird abwechslungsreich“, kündigt Katharina Dundler, Teamleitung der Tourist-Informationen Oberharz an. Aktuelle Informationen auf www.oberharz.de oder telefonisch unter 05328-8020.

Quelle: Tourist-Informationen Oberharz, 15.04.2021
Bildquelle: Tourist-Information Altenau

Weitere Informationen zur digitalen Walpurgis 2021 im Harz finden Sie hier.

Beitrag Teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •