Burgberg-Seilbahn nimmt wieder Fahrt auf

Ab Samstag, 16. Mai 2020 fährt die Burgberg-Seilbahn nach der Corona bedingten Pause wieder auf den Burgberg

(harz-aktuell) Allerdings nur unter Auflagen. Die Tickets für die die Burgberg-Seilbahn gibt es aktuell ausschließlich im BurgBergCenter. Dieses und das Seilbahngebäude ist mit Mundschutz zu betreten. Auch während der Fahrt mit der Seilbahn ist ein Mundnasenschutz zu tragen. Es müssen zwei Meter Abstand zum Vordermann/Frau/Familien etc. eingehalten werden sowie die Regularien des Landes und Landkreises. Es stehen Handdesinfektionen bereit. Alle geltenden Hygieneregeln sind einzuhalten. Die Betreiber bitten darum sorg- und achtsam miteinander umzugehen.

Eine Anmeldung ist nicht möglich. Die Tickets sind nur vor Ort für den Besuchstag erhältlich. Eine bargeldlose Zahlung wird empfohlen. Es kann zu Wartezeiten kommen, da die Kabine nur ein beschränktes Platzangebot hat. Um alle Hygienemaßnahmen einhalten zu können, dürfen maximal ca. 60 Personen pro Stunde auf den Burgberg befördert werden. Zu regulären Zeiten sind es etwa 250 Personen pro Stunde. Die Kabine wird mit einer Plexiglasscheibe geteilt, so dass die Fahrgastverbände und auch der Schaffner entsprechend getrennt sind. Zudem sind die Fenster während der gesamten Fahrzeit geöffnet. Nach jeder Fahrt wird die Kabine desinfiziert.

Die Fahrzeiten sind täglich von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr. Tickets für den Baumwipfelpfad sind an Wochenenden und Feiertagen (in der Regel zu stark frequentierte Zeiten) am Pavillon im Kurpark erhältlich. Das Kombiticket Pfad/Seilbahn kann vorerst nicht erworben werden.
Eva-Christin Ronkainen-Kolb

Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Str. 4
38667 Bad Harzburg
Fon +49 (0) 5322 75395

Quelle und Bildquelle: Pressemitteilung der Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg vom 14.05.2020.

Wissenswertes über die Burgberg-Seilbahn

Dem Alltag entschweben – Natur erleben

Die für das Hotel Aussichtsreich sehr bedeutsame Seilbahn transportierte seit 1929 über 25 Millionen Personen auf den Gipfel des Burgbergs. Dies geschieht in jeder Gondel mit maximal 18 Passagieren in drei Minuten. Der Große Burgberg steht für große Historie. Am Ziel angelangt hat man aus einer Höhe von 483 Metern einen beeindruckenden Ausblick auf den Harz, seine Wälder und Berge. Mit der Seilbahn-Gondel erreicht man nicht nur den Gipfel, sondern auch die Ruinen der Harzburg, die Canossa-Säule und das Hotel Aussichtsreich. Auf dem Burgberg angelangt, bieten sich viele Wandertouren, denn um Bad Harzburg herum verlaufen viele Wanderwege, mehrere hundert Kilometer lang. Interessante Ziele wie der Brocken, das Luchsgehege und die urigen Waldgaststätten können auf eigene Faust oder mit geschulten Wanderführern erkundet werden.

Anschrift Burgberg-Seilbahn

Burgberg-Seilbahn Nordhäuser Str. 2 b
Fahrkarten sind im Burgberg-Center erhältlich.
Weitere Auskünfte erteilt die Tourist-Information unter Tel: 05322 75330

Schreibe einen Kommentar