Buchneuerscheinung „Der Harzwald – ein Ökosystem stellt sich vor“

Informationen zum Wald im Klimawandel

(harz-aktuell) Der Wald ist neben den Ozeanen wohl das Ökosystem auf unserem Planeten, das Klima, Wetter und Natur am stärksten beeinflusst. Daher sollten wir den Wald schätzen, achten und vor allem erhalten. Wir kommen in unserem Leben nicht ohne Holz aus – und das wird uns von den Waldbäumen geliefert. Dennoch sollten wir mit dem Holz und somit auch den Bäumen und dem Wald pfleglicher und nachhaltiger als bisher umgehen. Denn Wald ist nur im Gesamtkontext zu sehen: Wird ein Waldstück gerodet, so sterben nicht nur die Bäume. Auch das Leben vieler Pflanzen, Tiere und Pilze wird vernichtet.

Viele der ökologischen Zusammenhänge im Wald sind uns nur ansatzweise bekannt. Wir können jedoch davon ausgehen, dass jedes einzelne Lebewesen in der Natur seine Daseinsberechtigung hat und zudem seinen ganz speziellen Zweck erfüllt, auch wenn wir diesen noch nicht erkannt haben sollten. Die Ausführungen von Autor Bernd Sternal in diesem Buch sollen dazu beitragen, den Wald als Ökosystem etwas besser zu verstehen und ihn mehr zu schätzen, wie wir es derzeit tun.

Gestaltet und herausgegeben hat dieses Buch mit farbigem Paperback-Einband der Verlag Sternal Media in Gernrode. Das Buch hat 164 Seiten und ist mit 39 Farbfotos, 98 Farbillustrationen und 18 schwarz-weißen Abbildungen ausgestattet. Einige der Illustrationen sind Aquarell-Federzeichnungen, die von der Harzmalerin Angela Peters für dieses Buch gefertigt wurden. Verlag und Hersteller ist die Books on Demand GmbH Norderstedt.

Das Buch ist ab sofort überall im Buchhandel unter ISBN 978-3-7519-3613-2 für 21,00 Euro zu erwerben oder zu bestellen. Demnächst erscheint zudem unter ISBN 978-3-7519-4365-9 ein E-Book für 13,99 Euro. Onlinebestellungen können bei Amazon oder über die Verlagsseite https://www.bod.de/buchshop/der-harzwald-ein-oekosystem-stellt-sich-vor-bernd-sternal-9783751936132 vorgenommen werden.

Presse und Medien können unter folgendem Link Rezensionsexemplare kostenlos anfordern: https://www.bod.de/presse.html#smsTab_4
Unter diesem Link können übrigens seit Januar 2020 auch Buchhandlungen und Medienvertreter kostenlose Leseexemplare für alle Bücher des Verlages Sternal Media bestellen.

Bernd Sternal
Sternal Media & Verlag Sternal Media
Kirchweg 2
06485 Gernrode
www.sternal-media.de

Quelle und Bildquelle: Verlagsmitteilung

Schreibe einen Kommentar