Stephanie Eggert als neue Auszubildende bei der Stadt Blankenburg (Harz) begrüßt

Stephanie Eggert als neue Auszubildende bei der Stadt Blankenburg (Harz) begrüßt

(harz-aktuell) Stephanie Eggert als neue Auszubildende bei der Stadt Blankenburg (Harz) begrüßt.

Stephanie Eggert beginnt Ausbildung in Heimatstadt Blankenburg

Am 1. August 2018 hat Stephanie Eggert ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, Fachrichtung Kommunalverwaltung bei der Stadt Blankenburg (Harz) begonnen. An ihrem ersten Arbeitstag wurde Sie persönlich vom stellvertretenden Bürgermeister Andreas Flügel und Manja Wecke, für die Ausbildung zuständige Sachbearbeiterin im Personalbüro, willkommen geheißen. Die 31-jährige Blankenburgerin hat nach dem Abitur ein Studium der Biologie in Braunschweig erfolgreich als Bachelor of Science abgeschlossen. Allerdings gestaltete sich die Jobsuche schwierig, so dass sie sich entschieden hat die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten in ihrer Heimatstadt zu absolvieren.

Wie Manja Wecke mitteilt, bildet die Stadtverwaltung bereits im zwölften Jahr in Folge aus. Insgesamt gingen 26 Bewerbungen für die Stelle ein, neun Bewerber wurden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Am Ende konnte sich Stephanie Eggert durchsetzen.

Andreas Flügel wünschte der Auszubildenden für die neue Aufgabe viel Erfolg und Spaß. Diese hat gute Chancen, nach drei Jahren Lehrzeit weiter in der Verwaltung arbeiten zu können. „Wir bilden aus, um die Azubis bei entsprechenden Leistungen später auch zu übernehmen“, betonte der stellvertretende Bürgermeister.
Die Ausbildung gliedert sich in praktische Unterweisungen in den verschiedenen Fachbereichen, Berufsschulunterricht an der Berufsbildenden Schule “Geschwister Scholl“ in Böhnshausen und Unterricht am Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Magdeburg.

Stadt Blankenburg (Harz)
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit, Standortmarketing
Harzstraße 3 ||| 38889 Blankenburg (Harz)
Fon: 03944  943-216 ||| Fax 03944 364011
bennet.doerge@blankenburg.de
Die Blütenstadt am Harz im Internet: www.blankenburg.de

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Blankenburg im Harz vom 1. August 2018.
Bildquelle: Bennet Dörge