Nationalparkhaus Sankt Andreasberg trotz Straßensperrung erreichbar

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg trotz Straßensperrung erreichbar

(harz-aktuell) Nationalparkhaus Sankt Andreasberg trotz Straßensperrung erreichbar.

Nationalparkhaus Sankt Andreasberg dennoch erreichbar

Wegen der Baumaßnahmen zur Erneuerung der Fahrbahn ist die Anfahrt über die „Obere Grundstraße“ und die „Untere Grundstraße“ voraussichtlich bis zum 06. September 2018 wegen der Vollsperrung nicht möglich. Besucher des Nationalparkhauses sollten bis dahin am Besucherbergwerk  Grube Samson parken. Von dort aus sind es nur ca. 150 m Fußweg bis zum Nationalparkhaus. Die Zufahrt während der Baustellenphase ist ausgeschildert und erfolgt vom nördlichen Ortseingang aus über die Straßen „An der Rolle“ und „Katharina-Neufang-Straße“. Die Erreichbarkeit von den Bushaltestellen bzw. zu Fuß aus dem Stadtzentrum ist nicht beeinträchtigt. Auch hier handelt es sich jeweils nur um wenige hundert Meter.

Für die Unterhaltung der K40  investiert der Landkreis Goslar rund 200.000,- Euro. Für die Zukunft ist damit auch eine gute Erreichbarkeit des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg gewährleistet.

Thomas Appel
Leiter Nationalparkhaus Sankt Andreasberg NABU Niedersachsen
Erzwäsche 1
37444 Sankt Andreasberg
Tel.: 0 55 82 – 92 30 74 (Haus)
Tel.: 0 55 82 – 91 64 41 (Büro)
Fax:  0 55 82 – 92 30 71
mail: thomas.appel@nabu-niedersachsen.de
www.nationalparkhaus-sanktandreasberg.de

Quelle: Pressemitteilung des Nationalparkhauses Sankt Andreasberg NABU Niedersachsen vom 27. August 2018.
Bildquelle: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg