Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Moderne und artgerechte Pflegebedingungen, um Tiere gesund zu pflegen

Moderne und artgerechte Pflegebedingungen, um Tiere gesund zu pflegen

(harz-aktuell) Moderne und artgerechte Pflegebedingungen, um Tiere gesund zu pflegen. „2018 war für uns ein erfolgreiches Jahr. Wir haben insgesamt 19.397 Euro für Projekte des Tierschutzes zur Verfügung gestellt“, unterstrich Dr. Michael Haase, Vorsitzender der Manteufel-Stiftung, am 28. November im Halberstädter Tiergarten, als dort die sanierte und modernisierte Pflegestation übergeben wurde. Die Sanierung der Pflegestation für kranke Tiere des Tiergartens aber auch für Tiere, die Halberstädter Bürger bringen, ist eines von drei Projekten, die von der Manteufel-Stiftung in diesem Jahr finanziell unterstützt wurden. Desweiteren wurden die Beseitigung der Sturmschäden am Katzenhaus mit rd. 2.000 Euro sowie die wissenschaftliche Arbeit am Heineanum mit rd. 3.000 Euro unterstützt.

Zooinspektor Michael Bussenius freut sich über die modernisierte, saubere und nun mit neuen Fenstern, Fußboden, Heizung, Desinfektionsmöglichkeiten und warmem Wasser ausgestattete Pflegestation: „Hier haben wir hervorragende, moderne und artgerechte Pflegebedingungen, um Tiere gesund zu pflegen.“ Ca. 14.400 Euro sind in die Sanierung des maroden Bungalows geflossen. Das Geld hat die Manteufel-Stiftung zur Verfügung gestellt, und das nicht zum ersten Mal. Auch das Greifvogel-Hospital konnte nur dank des finanziellen Engagements der Stiftung im Tiergarten Halberstadt gebaut werden. Dafür sei der Manteufel-Stiftung im Namen der Stadt Halberstadt gedankt, sagte David Neubert vom Tiergarten Halberstadt.

Dr. Michael Haase gibt einen Ausblick auf ein weiteres Förderprojekt der Manteufel-Stiftung für das Jahr 2019: Die Stiftung wird den Halberstädter Bergeverein bei der Anschaffung von Nistkästen für Fledermäuse im Bereich des Klusfelsens unterstützen. Darüber hinaus hob er hervor, dass die Stiftung für alle Projekte im Bereich des Tierschutzes in Halberstadt und in den Ortsteilen offen sei.

Pressekontakt:
Ute Huch
Pressereferentin
Telefon 03941 551002
Handy 0170 2211425
eMail pressestelle@halberstadt.de

Quelle: Pressemitteilung Stadt Halberstadt vom 29.11.2018
Bildquelle: Stadt Halberstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

fünf × fünf =

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com