Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

(harz-aktuell) Technik erleben: IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V. Wie kaum ein anderer Ort reflektiert der IFA-Standort in Nordhausen die Geschichte des 20. Jahrhunderts, mit all ihren Facetten von der Gründerzeit bis ins Heute. Diesen Teil, der großen Maschinenbautradition im Südharz dem kollektiven Gedächtnis zu erhalten, ist ein Anliegen des IFA-Museums Nordhausen. Am Originalstandort, in den ehemaligen Räumen des Motorenwerkes präsentieren sich alte Lokomotiven, betagte Traktoren aus den 1950/60er Jahren und eine Vielzahl von Motoren. Die meisten Exponate sind aufwendig rekonstruiert und funktionstüchtig. Schnittmodelle zeigen Aufbau und Funktion. Besonders für junge Besucher ist das eine spannende Lehrstunde in Technik. An manchen Tagen werden Lokomotiven gestartet und Motoren angeworfen. Ein riesiges Modell zeigt die Größenordnungen des IFA-Motorenwerkes im Jahr 1988 und historische Fotos berichten hautnah von einer Industriegeschichte, die heute verlorenzugehen droht!

Das Besondere an diesem Museum ist die Art der Präsentation: Es finden sich hier Exponate aus den verschiedenen Epochen, auch aus der Zeit nach dem 2. Weltkrieg ordentlich aufgereiht und katalogisiert. Noch gibt es die Frauen und Männer, die diese Exponate aus Zeiten kennen, als sie noch im Einsatz waren, als sie noch selbst an den Maschinen und Reißbrettern standen. Sie erzählen ihre Geschichten über Entwicklung und Entstehung, über Probeläufe und nicht gelungene Experimente. Sie berichten über Industrie in Zeiten der Mangelwirtschaft und den Stolz der Menschen, Produkte zu bauen, die zu ihrer Zeit Weltspitze waren. Manch spannende Geschichte lässt sich so hören. Das gilt auch für die vielen Besucher, die ihren Enkeln vor Ort die Erfahrungen ihrer Jugend näherbringen wollen.

Mehr als hundert Jahre Industrie-Produktion in Nordhausen werden erzählt, an Exponaten verdeutlicht, in Modellen veranschaulicht, auf alten Bildern visualisiert und für „Technikfreaks“ im Detail erläutert. Das „INDUSTRIEMUSEUM im Südharz“ schreibt diese Geschichte und zeigt wie Technik funktioniert. Für Schüler und Studenten technischer Fachrichtungen eine ideale Bildungsstätte.

IFA-Museum Nordhausen
Montaniastraße 13
99734 Nordhausen
www.ifa-museum-nordhausen.de
info@ifa-museum-nordhausen.de
Tel. +49 (0)36314791543

Öffnungszeiten IFA-Museum Nordhausen

April bis November: Di. u. Do. 10.00 bis 17.00 Uhr;
Dezember bis März: Di. u. Do. 10.00 bis 16.00 Uhr Uhr sowie jeden 2. Samstag im Monat

Führungen nach Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Anreise: Nordhausen Hauptbahnhof Regionalbus Linie 27 und 29 bis Haltestelle IFA

Quelle: Pressebeitrag IFA-Museum Nordhausen vom 17.09.2018.
Bildquelle: IFA-Museum Nordhausen

Adresse

Unsere Adresse:

Montaniastraße 13 99734 Nordhausen

GPS:

51.4948448, 10.772810599999957

Telefon:

Bewertung abgeben

Price
Location
Staff
Services
Food
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

siebzehn − 14 =

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com