Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

  • Regionale Speiden Köhlerhütte Stemberghaus
    Die 2012 errichtete Köhlerhütte bietet regionale Speisen nach Köhlerart
(harz-aktuell) Harzköhlerei Stemberghaus Hasselfelde im Harz. Düstere Köten, flackernde Feuer und dampfende Meiler. Auf dem Gelände der Harzköhlerei Stemberghaus bei Hasselfelde im Harz gibt es jede Menge zu erleben und zu entdecken. Aus der Ferne schon, kann man den verrauchten und pikanten Geruch der Holzkohlemeiler in der Nase spüren. Die Harzköhlerei ist eine der letzten Köhlereien in Deutshland, die auf traditionelle Art und Weise Holzkohle herstellt. Jährlich werden dort etwa 50 Tonnen reine Buchenholzkohle in mühevoller Handarbeit produziert. Ganz getreu dem Motto: „Von den Köhlern des Harzes aus den Wäldern des Harzes“.

In Hasselfelde wird gezeigt, wie solch Kohlemeiler errichtet werden. Die mannshoch aufgeschichteten Buchenholzscheite werden mit Heu, Gras und Erde luftdicht abgedeckt. Über einen vorher mittig errichteten Quandelschacht wird der Meiler mit glühender Holzkohle entzündet. Damit beginnt der 6-8 Tage dauernde Verkohlungsprozess. Der Köhler muss in dieser Zeit durch geregelten Windzug dafür sorgen, dass der Meiler nicht erlischt und auch nicht in Flammen aufgeht. Dazu werden kleine Löcher in den Meiler gestochen und wieder verschlossen. An der Art des austretenden Rauchs erkennt der Köhler den Status des Verkohlungsprozesses.

Holzkohlemeiller der Harzköhlerei Stemberghaus

Auf dem Gelände Köhlerei hat der Besucher die Möglichkeit, einem Köhler über die Schulter zu schauen und eines der ältesten Handwerke zu bestaunen. Mit Entstehung der Bergbautradition im Harz war die Kohleherstellung notwendig und unerlässlich. Aber mit der Stilllegung des Bergbaues verschwanden die zahlreichen Holzkohlemeiler im Harz fast vollständig. Dei Harzköhlerei Stemberghaus erhält dieses Handwerk bis heute am Leben und nmmt die Besucher mit auf eine Reise in vergangene Zeiten. Im Rahmen einer geführten Besichtigung erklärt der Köhler sehr anschaulich die einzelnen Schritte des Aufbaus eines Holzmeilers und die weiteren zeitaufwendigen Phasen der Herstelllung von Holzkohle. Dichter Rauch umhüllt die Köhler und die Hitze der gerade frisch geernteten Holzkohle ist auch aus sicherer Entfernung zu spüren. Der Rauch und die Ausdünstungen der in Betrieb befindlichen Meiler unterstützen das Erlebnis und visualisieren die sehr guten und verständlichen Ausführungen des Köhlers. Das traditionelle Köhlerhandwerk, wie es in den Harzer Wäldern einst durchgeführt wurde, wird in Hasselfelde noch gelebt. So sind die Besucher direkt dabei, wenn die Meiler aufgebrochen werden und die frische Holzkohle geerntet wird. Es bleibt zu hoffen, das es gelingt, jungen Nachwuchs zu finden, der diese Tradition fortführt.

Köhlereimuseum Stemberghaus

Das für Deutschland einzigartige Köhlereimuseum zeigt die Entwicklungsgeschichte der Köhlerei. Anhand von Fotos und Exponaten wird anschaulich ein Eindruck vermittelt, unter welch schwierigen Bedingungen die Köhler einst arbeiten mussten. Die traditionelle Köhlerhütte, die teilweise bei Wanderungen im Harz auch als Schutzhütte zu finden ist, war einst die Heimat des Köhlers. Mit der HarzCard erhalten Sie freien Eintritt in die Harzköhlerei. Weitere Infos dazu unter www.harzcard.info.

Der Köhlerladen Stemberghaus

Im Köhlerladen direkt auf dem Köhlregelände schlägt das Herz aller Liebhaber von Spezialitäten aus der Harzregion höher. So kann dort die in der Harzköhlerei produzierte echte »Harzer Buchenholzkohle« in 10 kg und 3 kg Tüten erworben werden, ebenso weitere Köhlerspezialitäten, wie die „flüssige Holzkohle“ (50%iger Kräuterlikör) und den „Köhlerschweiß“ (Schwarzbier). Hier gibt es viel zu entdecken und vielleicht auch das eine oder andere Souvenir für die Freunde daheim. Darunter auch den „Köhlertee”, ein Kräutertee aus heimischen Pflanzen des Harzes oder Holzkohle als Naturheilmittel mit Anleitung in der Broschüre „Kleine Köhlerfibel”.

Die Köhlerhütte Stemberghaus

Neben der Möglichkeit, in unserem Köhlerhof mehr über dieses traditionsbehaftete Handwerk zu erfahren und den Köhlern bei ihrer heutigen Arbeit zuzusehen, sorgt die angeschlossene Köhlerhütte für das leibliche Wohl der Besucher. Die Köhlerhütte bietet ein reichhaltiges Angebot an regionalen Speisen nach Köhlerart, wie etwa eine leckere Bratwurst direkt vom Grill, aber auch eine zünftige Brotzeit und andere Gerichte. Neben einer überdachten Terrasse und einem rustikalen Biergarten bietet die 2012 in Holzbauweise errichtete Köhlerhütte Platz für bis zu hundert Personen. Freuen Sie sich dort auf gemütliche Gastlichkeit und Harzer Kultur am offenen Kamin. Die Köhlerhütte ist täglich geöffnet und kann zusätzlich für Familienfeiern oder Firmenevents gebucht werden.

Veranstaltungen Köhlerhütte Stemberghaus

Jährliche Höhepunkte auf dem Gelände der Harzköhlerei Stemberghaus sind das Köhlerfest, das Oldtimertreffen und die Köhlerweihnacht, die immer wieder zahlreiche Besucher anlocken. Weiterhin können köhlerinteressierte Wanderer auf dem Köhlerweg an zwölf spannenden und sehenswerten Stationen mehr über das Köhlerhandwerk und das Leben der Köhler im Harzer Wald erfahren. Darüber hinaus findet sich an der Harzköhlerei eine von 222 Stempelstellen der Harzer Wandernadel.

Andresse Köhlerhütte Stemberghaus

Harzköhlerei Stemberghaus
Stemberghaus 1
D-38899 Hasselfelde
Telefon: +49 0
Telefax: +49 39459 73899
E-Mail: stemberghaus@harzkoehlerei.de
Web: www.harzkoehlerei.de

Adresse

Unsere Adresse:

Stemberghaus 1 D-38899 Hasselfelde

GPS:

51.7222566, 10.8961909

Telefon:

Bewertung abgeben

Price
Location
Staff
Services
Food
Veröffentlicht...
Ihre Bewertung wurde erfolgreich abgeschickt
Bitte füllen Sie alle Felder aus
Captcha check failed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

zwanzig − 11 =

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com