Harzer Kräuterhexe bleibt das offizielle Getränk des Harzer-Hexen-Stiegs

Harzer Kräuterhexe bleibt das offizielle Getränk des Harzer-Hexen-Stiegs

(harz-aktuell) Harzer Kräuterhexe bleibt das offizielle Getränk des Harzer-Hexen-Stiegs. Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH und Harzer Tourismusverband verlängern Kooperation.

Die beliebte Harzer Kräuterhexe der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH bleibt das offizielle Getränk des Harzer-Hexen-Stiegs. Die entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichneten am heutigen Mittwoch die Geschäftsführer der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH, Ricarda und Ralph Weitemeyer, sowie die Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes, Carola Schmidt, in der Harzköhlerei Stemberghaus.

Die Harzer Kräuterhexe ist eine erfrischend fruchtige Kräuterlimonade. Sie basiert auf natürlichem Mineralwasser und einer geheimen, ausschließlich für dieses Produkt genutzten Rezeptur aus verschiedenen Kräutern und Gewürzen. Sie ist mit der Regionalmarke Typisch Harz ausgezeichnet und somit ein perfekter Botschafter für die Region und den Harzer-Hexen-Stieg gleichermaßen.

Das Traditionsunternehmen aus Blankenburg verlängert damit seine erfolgreiche Kooperation mit dem Harzer Tourismusverband und unterstützt dessen Aktivitäten zum Harzer-Hexen-Stieg. Neben der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH gehören die Harz Energie GmbH & Co. KG sowie die Sparkassen Hildesheim Goslar Peine, Osterode am Harz und die Harzsparkasse zu den Sponsoren des Harzer-Hexen-Stieg Marketingpools, in dem sich darüber hinaus die lokalen Marketingorganisationen und Gastgeber am Weg sowie Spezial-Reiseveranstalter engagieren. Ziel des Pools ist es, die Vermarktung und die Qualitätssicherung sowie die thematische Weiterentwicklung des zu den „Top Trails of Germany“ gehörenden beliebtesten Wanderwegs des Harzes zu unterstützen.

Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes betont die Bedeutung von Sponsoren: „Nur mit der Unterstützung aus der Region können wir den Harzer-Hexen-Stieg auf seinem hohen Qualitätsniveau halten. Mit der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH haben wir einen starken und bekannten regionalen Partner an unserer Seite, der uns zudem im Bereich der Kommunikation wirkungsvoll unterstützt.“

Der Harzer-Hexen-Stieg ist ein Kooperationsprojekt von Harzklub e.V., Nationalpark Harz und Harzer Tourismusverband und verbindet die Orte Osterode in Niedersachsen und Thale in Sachsen-Anhalt. Er durchquert auf einer Gesamtlänge von knapp 150 Kilometern die verschiedensten Landschaftsformationen der Region. Seit 2003 begeistert er immer mehr Outdoor- und Trekkingfans und trägt seit 2008 die Auszeichnung „Qualitätswanderweg Wanderbares Deutschland“.

Harzer Tourismusverband e.V.
Marktstraße 45
38640 Goslar
Tel.: 05321 3404-18
Fax: 05321 3404-66
E-Mail: info@harzinfo.de
Internet: www.harzinfo.de

Quelle: Pressemitteilung Harzer Tourismusverband e.V. vom  22.08.2018.
Bildquelle: HTV / A. Lehmberg;  die Bilder zeigen von links Carola Schmidt, Geschäftsführerin des Harzer Tourismusverbandes sowie Ricarda und Ralph Weitemeyer, Geschäftsführer der Harzer Mineralquelle Blankenburg GmbH.