Radius: Aus
Radius:
km Set radius for geolocation
Suche

Eindrucksvolles Ergebnis der Spendenaktion zur Feuerskulptur

Eindrucksvolles Ergebnis der Spendenaktion zur Feuerskulptur

(harz-aktuell) Eindrucksvolles Ergebnis der Spendenaktion zur Feuerskulptur. Heute endet Crowdfunding-Aktion.

Heute, 31. August 2018, endet um 00:00 Uhr nach einer sechswöchigen Laufzeit die Spendenaktion zum Erwerb der Feuerskulptur vom diesjährigen Ton am Dom. Die Stadt Halberstadt und das Kuratorium Stadtkultur Halberstadt e.V. sind überwältigt von der Spendenfreude der Bürger und Bürgerinnen der Stadt. Besonders beeindruckend ist die Vielzahl der privaten Spender, immerhin wurden über 120 Spendeneingänge verzeichnet.

Neben dem herkömmlichen Spendenkonto wurde für dieses Projekt sogar eigens eine Crowdfunding Aktion ins Leben gerufen. Diese neue Art des Spendens über eine Online Plattform, wurde von den Halberstädtern sehr gut angenommen. Im Internet konnten Interessierte dadurch in Echtzeit mitverfolgen, wie die Spendensumme wuchs. Das Mindestspendenziel von 5.000 Euro wurde bereits innerhalb der ersten drei Wochen erfolgreich erreicht und somit wird in den kommenden Tagen der Gesamtbetrag von ca. 6.800 Euro abzüglich der Systemgebühr auf das Spendenkonto des Kuratoriums überwiesen. Insgesamt konnte so eine Spendensumme von ca. 12.000 Euro zusammengetragen werden.

Das Projektteam der Stadt Halberstadt, vertreten durch Mitglieder des Kulturbüros, des Städtischen Museums und der Halberstadt Information, sowie das Kuratorium Stadtkultur Halberstadt e.V. arbeiten bereits seit den Anfangstagen der Spendenaktion an der erfolgreichen Installation des Kunstwerks von Töpfermeister Reinhard Keitel aus Weimar. Zunächst wird die Skulptur durch das Kuratorium Stadtkultur Halberstadt e.V. erworben, bevor sie dann samt Sockel und integrierter Beleuchtung in den Besitz der Stadt übergeht.

Als jüngster Teil der Stadtgeschichte soll die Feuerskulptur zukünftig im Hof des Städtischen Museums, für jedermann zugänglich, zu bewundern sein. Darüber hinaus ist geplant dem Kunstwerk im Foyer des Museums eine spezielle Präsentation zu widmen, um auch Besuchern einen Bezug zu der Skulptur zu geben, die beim zehnjährigen Jubiläum von Ton nicht dabei sein konnten. Zum offiziellen Einzug der Skulptur auf dem Hof des Museums sollen dann noch einmal alle Unterstützer des Projekts eingeladen werden, um gemeinsam den Erhalt der Feuerskultpur für unsere Stadt zu feiern. Besonders großzügige Spender, die 200 Euro und mehr beigetragen haben, werden darüber hinaus auf einer Stifterplakette gewürdigt.

Halberstadt bedankt sich bei allen Unterstützern, die diesen überraschenden Erfolg überhaupt erst möglich gemacht haben. Egal, ob mit kleinen oder großen Spenden – jeder, der sich im Rahmen seiner Möglichkeiten für dieses besondere Projekt eingesetzt hat, hat einmal mehr dazu beigetragen, Halberstadt zu einem einzigartigen Ort zu machen.

Stadt Halberstadt
Postfach 1537
38805 Halberstadt
Web: http://www.halberstadt.de

Quelle: Pressemitteilung Stadtverwaltung Halberstadt vom 31.08.2018.
Bildquelle: Ute Huch, Pressestelle der Stadt Halberstadt; Oberbürgermeister Andreas Henke freut sich über die Miniaturausgabe der Feuerskulptur des Töpfermeisters Reinhard Keitel aus Weimar, die ihm Dr. Frank Aedtner (rechts) und Christian Mokosch (links) gestern im Rathaus der Stadt überreichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

neun + zehn =

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com