Crowdfunding-Aktion für Ton am Dom-Feuerskulptur sehr fortgeschritten

Crowdfunding-Aktion für Ton am Dom-Feuerskulptur sehr fortgeschritten

(harz-aktuell) Halberstadt: Crowdfunding-Aktion für “Ton am Dom”-Feuerskulptur sehr fortgeschritten. 2.780 Euro für Feuerskulptur gesammelt – Insgesamt 5.000 Euro bis Ende August erforderlich.

Crowdfunding-Aktion: Wird das Ziel nicht erreicht, bekommen Sie Ihr Geld zurück

2.780 Euro an Spenden sind bis zum heutigen Tag (27. Juli 2018) für die Feuerskulptur auf dem Portal der Crowdfunding-Aktion Startnext eingegangen. Benötigt werden jedoch 5.000 Euro, um die eigens für „Ton am Dom“ geschaffene Skulptur von dem Weimarer Künstler Reinhard Keitel zu kaufen. Und dafür sind genau noch 35 Tage Zeit. Die Crowdfunding-Aktion endet am 31. August. Sind die 5.000 Euro bis dahin nicht zusammengetragen worden, verfällt das gesammelte Geld und die Aktion war um sonst. Das ist die Besonderheit beim Crowdfunding.

Bloß 4 Tage später weitere 1.000 Euro Spenden für Feuerskulptur gesammelt

Mit dem heutigen Tag (31. Juli 2018) beträgt die Spendensumme für die Feuerskulptur, die bei der Sommeraktion „Ton am Dom“ gebrannt worden ist, 3.850 Euro. Nun sind noch 31 Tage Zeit, auf die benötigten 5.000 Euro für den Kauf der Skulptur zu kommen. Die Crowdfunding-Aktion, worüber das Geld gesammelt wird, endet am 31. August. Sind die 5.000 Euro bis dahin nicht zusammengetragen worden, ist die Aktion gescheitert. Jedoch erhalten die Spender ihr Geld zurück. Das ist die Besonderheit beim Crowdfunding.

Das Kuratorium Stadtkultur und die Organisatoren rufen hiermit nochmals Bürgerinnen und Bürger, Firmen, Vereine und Interessierte dazu auf, die Aktion mit ihrer Spende zu unterstützen. 5.000 Euro ist der Kaufpreis für die Feuerskulptur. Weitere 2.000 Euro werden zum Kauf eines Sockels benötigt. Also, auch wenn die Spendensumme den Betrag von 5.000 Euro überschreitet, ist eine sinnvolle Verwendung vorhanden.

Was ist Crowdfunding?

Crowdfunding bedeutet so viel wie ‘Gruppenfinanzierung’ und ist eine Art der Finanzierung. Diese wird verwendet, um beispielsweise Projekte, Ideen und vieles mehr umzusetzen. Auf diese Weise lässt sich schnell Geld auftreiben. Wird die Zielsumme nicht erreicht, bekommen alle Spender ihr Geld rückerstattet.

Die Crowdfunding-Plattform ist zu erreichen über: https://www.startnext.com/feuerskulptur-Halberstadt

Stadt Halberstadt
Holzmarkt 1
38820 Halberstadt
Tel.: +49 (0)3941 550
halberstadt@halberstadt.de
www.halberstadt.de

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Halberstadt vom 27. und 31. Juli 2018.
Bildquelle: Stadt Halberstadt